Einstellungskriterium: Asperger Autismus

2010 hörte ich bei der Hamburger TEDx erstmals von Specialisterne, einer dänischen Firma, die Autisten als Spezialisten vor allem im IT-Bereich beschäftigt. Seit dem Artikel den ich seinerzeit veröffentlichte, sind weitere dazu gekommen zum Thema Autismus und Asperger, und täglich landen viele Besucher mit entsprechenden Suchafragen hier in meinem Blog. Der Informationsbedarf scheint hoch zu sein, daher schreib ich auch weiter ab und zu über Dinge in diesem Bereich, die ich für interessant und relevant halte zum Thema. Wie die Geschichte um die Firma Auticon, von der ich kürzlich erfuhr (s. weiter unten).

–>Gezielt Raum schaffen für Begabungen unterschiedlichster Natur

Asperger Autismus gilt als Behinderung, doch weltweit entsteht ein neues Bewußtsein, dem Autismus Spektrum anders zu begegnen. Denn: wenn Menschen mit zum Teil außergewöhnlichem Talenten nicht am Arbeitsleben teilnehmen können, weil sie beispielsweise im sozialen Umgang aufgrund ihrer Disposition Probleme haben, dann muss man vielleicht tatsächlich ein entsprechendes Umfeld schaffen, damit das, was sie der Gesellschaft zu geben haben, auch eingebracht werden kann. Jedem sein Talent.

Über die Hälfte der Asperger in Deutschland sind arbeitslos, spannende Vorstellung, was es da an Potential noch zu entdecken gibt.

–>Auticon: Asperger im Einsatz für Firmen wie Vodafone

Durch den ZDF-Beitrag „Jobs mit Zukunft“ in der Sendung „Menschen“ erfuhr ich jetzt von der ersten Deutschen Firma, die vorwiegend Asperger Autisten beschäftigt. Die Mitarbeiter werden auf besondere Begabungen getestet und dann nach einer speziellen Ausbildung als IT-Tester zu ganz normalen Gehaltskonditionen in Kundenunternehmen eingesetzt. Zu den Kunden gehört bereits Vodafone. Auch die Firma reBuy ist bereits überzeugt von Auticon-Mitarbeitern. Rebuy-Geschäftsführer Olivier Mackovic spricht davon, dass die Arbeitsqualität der Auticon-Leute weit über dem Schnitt läge und man bereits weitere Stellen plane.

Die Firma Auticon wurde 2011 in Berlin gegründet und arbeitet ausschließlich mit Mitarbeitern aus dem Autismusspektrum, insbesondere Asperger Autisten. Die Potentiale, die in diesen Menschen  stecken, sind enorm. Kunden setzen im IT-Bereich auf die speziellen Begabungen dieser besonderen Tester. Auticon-Gründer Dirk Müller-Remus sagt im cio.de-Interview, dass die Stärken seiner Mitarbeiter mit Asperger Autismus beispielsweise im White-Box-Testing, bei statistischen und dynamischen Tests lägen, bei denen tief in den Code hineingegangen wird. Zu den Kompetenzfeldern von Auticon geht es hier.

Müller-Remus ist wie auch der Gründer der dänischen Firma Specialisterne, Thorkil Sonne, Vater eines Sohnes im Autismus Spektrum. Dieser hat seine besondere Begabung im musikalischen Bereich: er hat das perfekte Gehör.

–>Social Entrepreneurship à la Auticon – Bravo!

Interessant an Auticon finde ich auch das Finanzierungsmodell. Beim Roll-On wird das Unternehmen mit 500.000 Euro vom Social Venture Fund unterstützt, der in Sozialunernehmen investiert, die unternehmerische Lösungen für soziale oder ökologische Probleme bieten. Dieses Kapital wird durch Überschüsse aus den IT-Dienstleistungen von Auticon zurückgezahlt. Außerdem steht der Social Venture Fund Auticon auch als Beirat zur Seite. Mit einem großen Netzwerk von aktiven Investoren, Beratung bei Personalfragen und der Neukundengewinnung, begleitet der Social Venture Fund die Firma.

–>Einmal Schubladen aufräumen, bitteschön!

Ich wünsch mir, dass das alles Schule macht, da ich der Auffassung bin, dass Deutschland mal seine Kommode aufräumen sollte. Autisten, im Speziellen Asperger Autisten,  liegen vielfach nämlich im verkehrten gesellschaftlichen „Tiroir“ .

no_image

Wenn  50% der Asperger Autisten in Deutschland arbeitslos sind, wie hier in einem Video auf stern.de erwähnt wird,  dann scheint mir, als gäbe es da noch eine Menge Potential, sicherlich auch in anderen Feldern als dem IT-Bereich.

–>Asperger Autismus als Einstellungskriterium

Hier geht es zu einem Artikel bei zeit.de mit weiteren Facts zu Asperger im IT-Bereich und Auticon. Da ist die Rede davon, dass beispielsweise in Internetkreisen Asperger Autisten quasi zum Gencode erfolgreicher  Unternehmen gehört, im Silicon Valley sei Autismus geradezu ein „Alleinstellungsmerkmal“.

Die Firma Auticon plant zu wachsen. Laut Zeit.de sollen 12 Arbeitsplätze für Asperger Autisten pro Jahr entstehen und zukünftig Büros in anderen Deutschen Städten installiert werden. Es handelt sich um ein soziales Wirtschaftsunternehmen, nicht um eine Behindertenwerkstatt, klare Kiste.

–>Wandel in der Arbeitswelt

Auch wenn es nicht immer eine „Insel-Begabung“ ist, die Menschen mit Autismus mitbringen, zeigt ich, dass durch entsprechende Achtsamkeit und die Schaffunge entsprechender Ausbildungs- und Arbeitsbedinungen besondere Begabungen, die in der restlichen Bevölkerung so kaum verbreitet sind, voll entwickelt und ganz aufblühen können. Und ich gehe davon aus, dass das Leben allgemein genau dazu gedacht ist🙂.

Auf besondere Begabung von Kindern im Autismus Spektrum, Asperger zu achten, lohnt sich sicherlich bei allen Härten, die Betroffene oft erleben müssen. Geschichten, wie die der Mitarbeiter von Auticon (s.  ZDF „Menschen“-Beitrag oben) machen jede Menge Mut, finde ich.

Wahrscheinlich können Strukturen wie die, in die Auticon seine Mitarbeiter einbettet -beispielsweise jederzeit auf einen Job Coach zurückgreifen zu können, auch anderen Unternehmen Anregung dazu geben, wie man durch die Schaffung optimaler individueller Arbeitsbedingungen nicht nur das Arbeitsklima sondern auch die Produktivität der Mitarbeiter in Unternehmen verbessern kann.

So kann es weitergehen!

To keep eye on.

———-

Unternehmen, die wie Auticon auf Mitarbeiter im Autismus Spektrum/Asperger setzen:

Passwerk  Belgien

Specialisterne Dänemark, Island, GB, USA, Österreich, Schweiz

———–

Weitere Artikel zum Thema in diesem Blog:

Spezialisten erwünscht! – Autismus in der Arbeitswelt

Artikel zur UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen

Kinder mit Aspergersyndrom

Me too – Wer will schon normal sein?

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: