Was geht ? Was kommt?

Heute werde ich bis um Mitternacht zusammen mit Me, My Self & Z das Jahr 2010 verabschieden.

Nachdem ich mich erfoglreich gegen den sozialen Party-Sog  gewehrt und erkannt habe, dass es ein ganz spezielles Jahr für mich war, will ich es entsprechend würdigen.

Unzählige innere und äußere Hürden habe ich 2010 übersprungen.

Neue Freunde und Feinde gefunden.

Alte Freunde und Feinde verabschiedet.

Einige Irrwege habe ich links (oder rechts?) liegen gelassen.

Jede Menge Höhenflüge erlebt und ebenso viele Abstürze, inkl. meines Computers:-).

Ganz viel altes Zeug musste gehen, wenn es auch manchmal sehr weh tat.

Ganz viel Neues habe ich am Horizont entdeckt, und meine Segel neu gesetzt:-)

Es ging richtig ab in 2010, ein Jahr für Abenteurer war das, finde ich.

Der Schampus steht kalt, meine Füße sind warm, so darf ein gutes Jahr enden:-) Und wahrscheinlich lande ich ab halb 2 doch noch auf der Piste, oder nicht. Ich habe noch keinen Plan und das fühlt sich richtig gut an!!!

Ich wünsche allen einen schönen Jahreswechsel und ein gutes Jahr 2011!

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: