Spezialisten erwünscht! – Autismus in der Arbeitswelt

Seit geraumer Zeit bereits fasziniert mich das Thema Autismus. Vor allem die Stärken, die Autisten mitbringen. Da, wo wir „Normalos“ immerzu Bretter vorm Kopf haben oder einfach zu faul oder zu leicht abgelenkt sind, können Autisten ganz oft Dinge leisten, die uns unvorstellbar erscheinen.

Man sagt ja auch von Menschen, die schlecht sehen, dass sie dafür besser hören oder riechen können oder intuitiver sind. Ich gehe davon aus, dass für jede „Schwäche“ irgendwo eine Stärke dazukommt:-).

Ich kann nicht mal genau sagen, wie ich darauf kam, von Anfang an anzunehmen, dass jemand mit Autismus Begabungen hat, die weit über die Talente nicht-austistischer Menschen hinausgehen. Jedoch bestätigen mich einige Geschichten in meiner Annahme.

1 Million Jobs für Autisten – Specialisterne macht’s vor

Im Mai 2010 war ich bei einem TEDx Event in Hamburg. Es war insgesamt eine hochinteressante Veranstaltung mit inspirierenden Sprechern aus den verschiedensten Bereichen, allen voran Thorkil Sonne aus Dänemark, der die Konferenz eröffnete.

Er berichtete von seinem autistischen Sohn und seiner Idee, ein Unternehmen zu gründen, in dem Autisten als Spezialisten arbeiten. Hintergrund war sein Wunsch, Menschen, wie seinem Sohn, den Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen, in dem man ihnen die Jobs öffnet, die ihren zum Teil großen Begabungen entsprechen, statt sie als Autisten einfach abzustempeln und sie wegen „fehlender Sozialkompetenz“ als nicht integrierbar am Rand stehen zu lassen. Speziell im IT-Bereich gibt es jede Menge Tasks, für die Autisten geradezu rpädestiniert sind. Ein Beispiel sind Aufgaben, bei denen man eine hohe Fokussierfähigkeit benötigt und ein Auges für Muster und Details.

Hier geht es zu dem sehr spannenden und berührenden Vortrag von Thorkil Sonne bei TEDx Hamburg.

Sowohl die von Sonne gegründete Foundation zur Unterstützung von Autisten in der Arbeitswelt, als auch das Unternehmen nennen sich Specialisterne und gedeihen prächtig.  Ziel sind 1 Million Arbeitsplätze für autistische Menschen zu kreieren. Auf der Hompage findet man weiterführende Links sowohl zu Medienberichten, als auch Anregungen zum Thema Autismus in der Arbeitswelt.

Eine Autistin revolutioniert die Viehzucht

Auch sehr zukunftsweisend und inspirierend finde ich die Geschichte von Temple Grandin, die die US-Viehzucht insofern revolutionierte, als dass sie sich in Kühe vollends hineinversetzen kann und einen Weg fand, Kühe auf artgerechte Weise zu behandeln und den gesamten Prozess von der Aufzucht bis zur Schlachtung tierfreundlicher zu gestalten. Nebeneffekt ist, dass weniger Tiere im Zuchtprozess an den Folgen falsche Haltung qualvoll sterben, sprich: auch ökonomisch gesehen ist diese Frau ein Hauptgewinn für die Viehzucht.

Sie ist Autistin, Dozentin für Tierwissenschaften an der Colorado State University und gilt weltweit als Expertin für Verhaltensbiologie von Nutztieren und Autismus. Außerdem ist sie Autorin diverser Bücher und im Web kann man sich ein Bild davon machen, WAS sie alles in die Welt gebracht hat:

Low Stress Methods for moving and hering cattle…

Temple Grandin’s Web page

Temple Grandin’s Autism Web page

Grandin gehört 2010 zu den laut Time Magazine 100 einflussreichsten Menschen der Welt! Noch Fragen???

Ich habe vor ein paar Wochen auch den 15fach EMMY nominierten Spielfilm „Temple Grandin“ gesehen, der ihre Geschichte erzählt.Es ist ein supertoller Film, spannend, berührend, inspirierend und meines Erachtens unglaublich wichtig!

Ich bin berührt und völlig begeistert von dem wundervollen und sinnvollen Engagement, welches sie in die Tierzucht gebracht und dem, was sie für Autisten sowohl möglich als auch erreichbar gemacht hat. Vor allem aber davon, mit welcher Kraft und Konsequenz diese Seele unbeirrbar mit ihrer speziellen Disposition ihren Platz in der Welt eingenommen hat!

WOW!

Make up your mind!

Meines Erachtens gibt es bei so ziemlich allem, was gemeinhin als Schwäche angesehen wird, auch eine Seite, die dem Leben, den Menschen, der Menschheit dient. Wir müssen uns nur aufmachen, nach dieser Seite des Lebens und der Menschen Ausschau zu halten. Und dies nicht nur bei Autisten, finde ich, sondern generell immer da, wo wir meinen, dass etwas nicht „richtig“ ist – denn alles hat immer mehr als nur die eine Seite, die man auf den ersten Blick sieht:-).

Betrachtet diesen Beitrag also als kleinen Trigger, einfach mal über den Tellerrand von Krankheitsklischees hinauszublicken.

Es gibt viel zu entdecken! Bei jedem von uns.


Thema Down-Syndrom: Me too – wer will schon normal sein?

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten to “Spezialisten erwünscht! – Autismus in der Arbeitswelt”

  1. Tyll Ruhtenberg Says:

    Hallo, seit fünf Jahren lebe ich mit einer Autistin. Sie hat alle typischen Symptome.
    Nun las ich, dass es Firmen gibt, die solche Menschen einsetzen. Wo gibt es in Hamburg solche Firmen?
    Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar, denn sie will arbeiten, hat aber die üblichen Schwierigkeiten in der „normalen“ Welt.

    Wer kann uns helfen?

  2. Soniadeluxe Says:

    Hallo, ich bin keine Fachberaterin in Autismus Fragen.
    Ich denke jedoch, dass man selbst nicht einfach so eine „Diagnose“ stellen kann, nur weil jemand „Symptome“ hat:-). Es gibt sicher eine Vielzahl von z.B. psychischen Erkrankungen, deren Symptome denen von Autismus ähnlich sein könnten, da würde ich mich zunächst einmal schlau machen.

    Was die Frage nach der Arbeit für Autisten angeht:
    Hier http://www.specialistpeople.com/index.php?id=36 könnten Sie sich erkundigen, in wieweit es schon Kooperationen mit Deutschland gibt. Das ist die Organisation, die Arbeitsplätze für Autisten in der Wirtschaft schafft. Sitz ist in Dänemark.

    Hier ein Artikel in Deutscher Sprache über dieses Konzept:
    http://www.myhandicap.de/specialisterne-autismus-personalvermittlung.html?PHPSESSID=55b3f50e912d1312ebe15bdad4346900

    Ansonsten gibt es in Deutschland auch einen Bundesverband http://w3.autismus.de/pages/startseite.php, der sich mit dem Thema Autismus in der Arbeitswelt befasst und es gibt auf der Seite auch Angaben zu Regionalverbänden.

    Alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: